Direkteinsprünge



Buchabbildung "Der Carlsplatz kocht"

Den Carlsplatz kennt jeder in Düsseldorf; er ist das Synonym für den schönsten Feinschmecker-Wochenmarkt der Stadt. Von der Entenmousse bis zur Dorade, vom Piment d'Espelette bis zum Bärlauchpesto ist alles zu bekommen – und zwar in erstklassiger Qualität.
Ob Käufer oder Verkäufer: Hier sind alle Experten für Genuss. „Was ist denn das? Was mache ich damit?“, ist eine häufig gehörte Frage, die immer eine Antwort findet. Und oft heißt es dann: „Packen Sie mal bitte ein.“ Dass die Qualität stimmt, versteht sich von selbst. Und selbst wer den Platz ohne eine Tüte handverlesener Mirabellen oder Pfifferlinge, ohne eine französische Poularde oder die wunderbaren Trüffelravioli verlässt, nimmt etwas von seiner entspannten Lebensart mit. Und vielleicht den Vorsatz, bald wieder einmal so richtig lecker zu kochen.

Dazu wollen die Autorinnen Susanne Düwel und Petra Serwe Sie ermuntern. Der Carlsplatz, auf dem soviel Liebe zum guten Essen zu Hause ist, schien Ihnen ein idealer Ausgangspunkt für das Verfassen eines Kochbuches. Die Händlerinnen und Händler haben sie dabei mit ihren Lieblingsrezepten und einer Menge wertvoller Tipps sehr unterstützt. Einige Rezepte stammen aus dem Fundus der Autorinnen. Sie alle sind vielfach erprobt und können auch von weniger erfahrenen Köchen problemlos nachgekocht werden. Die verwendeten Zutaten sind selbstverständlich auf dem Markt erhältlich.

Das Buch präsentiert 150 klassische und moderne, einige rheinische und viele mediterrane Gerichte, die raffiniert und dennoch einfach und unkompliziert zuzubereiten sind. Spätestens beim Durchblättern werden Sie feststellen, dass dieses Kochbuch auch ein Bilderbuch geworden ist. 120 Fotografien von Paul Claessen zeigen die lebhafte, freundliche Atmosphäre des Carlsplatzes. Man meint durch die Gänge zu schlendern, und kann den Blick schweifen lassen über Blumen und Früchte, zufriedene Kunden, die Händler bei ihrer Arbeit und ihre liebevoll arrangierten Stände – eine Einladung zum Genießen.